Kategorien
Allgemein

Neues von Mila

Halli-Hallo!

Heute gibt es wieder Neuigkeiten von Mila

Die süße Maus nimmt langsam aber stetig zu und wird dadurch auch immer aktiver. Sie genießt es, mit ihren Hundekumpels Sam und Günther durch die Natur zu streifen. Alles immer schön langsam und gemütlich, weil Mila sich ja erst wieder eine Muskulatur zulegen muss.

Es ist aber so schön zu erleben, wie die Hübsche sich das Leben wieder zu eigen macht! Noch muss Mila einen Mantel bzw. einen Pulli tragen, da sie ja kein Körperfett hat und dadurch zu schnell auskühlen würde. Das stört sie aber so gar nicht.

Eine richtig gute Nachricht ist auch, dass die Ohrenentzündung ausgeheilt ist! Sie hat die tägliche Behandlung mit den Ohrentropfen mustergültig über sich ergehen lassen.

Das war es erst einmal für heute.  

Vielen Dank nochmals an alle Spenderinnen und Spender, die es möglich machen, dass Mila wieder absolut gesund werden kann!

Kategorien
Allgemein

Futter für Carlos & Co.

Ende Februar konnten wir dem Verein Carlos @ Co. ein Auto plus einen Anhänger voll mit Futter bringen – zusammen gut 500 kg!!! Die Freude war riesig!!!!!

Und dies alles können wir nur mit Eurer Hilfe tun!!!!

Kategorien
Allgemein

Wieder Katzenfutter für Cuxland

Auch dank Eurer Hilfe konnten wir wieder dem Tierschutzverein Cuxland den Transporter gut mit Katzenfutter füllen!

Kategorien
Allgemein

Yoanna aus Bulgarien

Wenn es uns möglich ist, unterstützen wir in Bulgarien die private Tierschützerin Yoanna.

Sie ist bemüht, der Bevölkerung vor Ort das Umdenken in Bezug auf die Tiere näher zu bringen. Ihr Bestreben ist es nicht, alle Hunde ins Ausland zu vermitteln, sondern die Hunde vor Ort in geeignete Familien zu geben. Sie schiebt Kastrationsaktionen an und versorgt die Hunde in ihrem kleinen Tierheim

Und wenn ein mit ihr befreundeter Transportfahrer in Deutschland ist, nimmt er immer mal Futter für die Tiere mit.

In diesem Fall waren es rund 600 kg!!

Kategorien
Allgemein

Mila beim Tierarzt

Hallo liebe Leute,

am Donnerstag war es nun so weit, Mila war beim Tierarzt!

Um nicht so allein zu sein, kam Sam, der eine Rüde von Pflegemama Tanja, zur seelischen Unterstützung mit. Mila hat es toll gemacht. Hat brav gewartet und auch ganz brav die Untersuchungen über sich ergehen lassen. Es wurde ganz viel Blut abgenommen, die Ergebnisse kommen in der nächsten Woche. Bisher festgestellt wurde, dass Mila eine Ohrenentzündung hat und durch ihren schlechten Ernährungszustand schon Mangelerscheinungen zeigt. Das lässt sich aber alles in den Griff bekommen!!

An dieser Stelle möchten wir nochmals vielen, vielen Dank für die unglaubliche Unterstützung sagen!! Ein Dank geht an Wiebke, Monika B., Sabine A., Izabella Agata W. und an Sandra für die Barf-Futterspende!!!!!

Kategorien
Allgemein

Die erste Spendenlieferung an die Hellhound Foundation

Dies sind Bilder der ersten Spendenlieferung an die Hellhound Foundation in der Bispinger Heide im Januar.

Wir konnten der tollen Truppe, die sich um aggressiv verhaltensauffällig gewordene Hunde kümmert, mit einer Vielzahl an Sachspenden unter die Arme greifen: etliche Kunststoffkörbe, Wolldecken, stabile Leinen und Halsbänder, Maulkörbe, Hygieneunterlagen, Einmalhandschuhe, Desinfektionsmittel, Waschmittel etc.

Die Freude bei den Hellhounds war riesig!!   Ein besonderer Dank geht an die Highpaw Dog Trailers, die die Spenden in 2 Autos dort hingefahren haben!!!

Kategorien
Allgemein

Update zu Mila!!

Hallo,

wie versprochen, hier ein erstes Update zu Mila:

Es hat den Anschein, dass sie das Futter schlecht verwertet, sie hat einen enormen Kotabsatz. Nun wird sie vorerst gebarft, und das scheint besser zu funktionieren. Die Menge des Kotes hat sich mehr als halbiert!

Morgen wird sie dann endlich beim Tierarzt auf Herz und Nieren untersucht. Drückt alle die Daumen, dass schnell eine Ursache gefunden wird und diese leicht zu behandeln ist!!!

Die Anteilnahme und Hilfsbereitschaft ist übrigens unfassbar groß! Wir sind sooo gerührt und möchten uns bei allen Spenderinnen und Spendern herzlichst im Namen von Mila und ihrem Pflegefrauchen Tanja B. bedanken!!

Danke an : Sonja, Sandra S., Tanja S., Susanne W., Julian & Mirja, Nici & Andrea K., Andrea & Rainer, Erich, Nicoletta, Mareike, Sabine A., Silvia C., Barbara T., Nicole N., Marina, Carmen, Tanja W., Marion und Anja S.!!!!! Und ein Danke an Carena, die Mila einen warmen Hundemantel geliehen hat, bis sie am Wochenende ihren eigenen bekommt!

Kategorien
Allgemein

Hilfe für Mila

Heute möchten wir Euch „Mila“ vorstellen.

Diese arme Maus wurde von privat in schlechtem Allgemeinzustand einer privaten Pflegestelle übergeben.

Mila wird Donnerstag dem Tierarzt vorgestellt.

Wenn Ihr die Plegestelle finanziell unterstützen wollt, dann spendet bitte an folgende

Paypal-Adresse:
t.brunken@kabelmail.de
Betreff:
Hilfe für Mila

Wir halten Euch natürlich mit Bildern und Berichten über Milas Zustand auf dem Laufenden!

Vielen Dank für jede Hilfe, gemeinsam schaffen wir mehr!!!

 
 

 

 

 

Heute möchten wir Euch „Mila“ vorstellen. Diese arme Maus wurde von privat in schlechtem Allgemeinzustand einer privaten Pflegestelle übergeben. Mila wird Donnerstag dem Tierarzt vorgestellt.
Wenn Ihr die Plegestelle finanziell unterstützen wollt, dann spendet bitte an folgende Paypal-Adresse:
Betreff: Hilfe für Mila
Wir halten Euch natürlich mit Bildern und Berichten über Mila´s Zustand auf dem Laufenden!
Bitte nehmt von negativen Kommentaren oder Ähnlichem Abstand, wir möchten dies wertfrei behandeln, es geht uns nur um das Wohl von Mila!!
Vielen Dank für jede Hilfe, gemeinsam schaffen wir mehr!!!
 

 

 

 








Kategorien
Allgemein

Erste Spendenabholung von Projekt Pustahunde e.V.

 
 

 

Heute hat Meike von Projekt Pustahunde gut 200 kg Futter und viele Decken und Handtücher für die von diesem Verein in Ungarn betreuten Tierheime. Ihr Auto war voll bis unters Dach! Es ist immer wieder ein so tolles Gefühl, so viele Spenden an die Vereine übergeben zu können, die versuchen, den Tieren vor Ort das Leben erträglich zu machen.
 







Kategorien
Allgemein

Herzensangelegenheit „Streunerkatzen“

 
 

 

Eine Herzensangelegenheit sind uns 2 Damen, die in der Mitte von Schleswig-Holstein auf ihrem Resthof gut 30 Streunern bzw. halbwilden Katzen nicht nur Futter und trockene und warme Schlafplätze in der Scheune zur Verfügung stellen. Die beiden Frauen lassen alle Katzen auf ihre Kosten kastrieren und versorgen sie, soweit die Katzen es zulassen, medizinisch. Das alles finanzieren sie aus eigener Tasche. Und die Futterspenden von uns und noch ein paar privaten Spendern helfen den beiden Tierschützerinnen, dies weiterhin auch vernünftig tun zu können.
Größere, unbenutze Katzentoiletten werden dort gern zu kuscheligen Schlafplätzen umfunktioniert!